Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Teilrevision Ortsplanung Horw

Die Teilrevision der Ortsplanung besteht aus zwei Phasen: Von 2019-2020 wird das Räumliche Entwicklungskonzept (REK) erarbeitet mit den Schwerpunkten qualitätvolle Siedlungsentwicklung, preisgünstiger Wohnraum sowie Stärkung von Natur und Landschaft als Erholungsräumen. Danach wird bis 2022 das REK in verbindliche Instrumente der Nutzungsplanung umgesetzt, die Zonenpläne und das Bau- und Zonenreglement werden angepasst.

In den kommenden vier Jahren wird eine Teilrevision der Ortsplanung erarbeitet. Grund dafür sind veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen, an die das bestehende räumliche Gesamtkonzept Horw aus dem Jahr 2007 sowie die bestehende Nutzungsplanung angepasst werden müssen. Dies erfolgt in zwei Phasen:

Phase 1 (2019-2020): Räumliches Entwicklungskonzept REK

Das REK legt die Strategie und Konzeption der zukünftigen Siedlungsentwicklung für die nächsten 20 bis 30 Jahren fest. Im Rahmen der Erarbeitung werden die Quartiere von Horw hinsichtlich ihrer Entwicklungspotenziale und ihres Handlungsbedarfs überprüft, mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • qualitätvolle Siedlungsentwicklung nach innen
  • Schaffung und Erhalt von günstigem Wohnraum
  • Stärkung der Natur und Landschaft als Erholungsräume

Bei der Teilrevision der Ortsplanung kommt ein digitales 3D-Modell von Horw zum Einsatz. Es ist öffentlich zugänglich unter https://luucy.ch/horw

Im Rahmen der Ortsplanung fand im Januar 2020 eine Umfrage beim Gewerbe zu Bedarf und Angebot von Gewerberaum statt. Die 175 Rückmeldungen fliessen in geeigneter Weise in den weiteren Prozess der Ortsplanung ein. Die Resultate der Umfrage finden Sie hier.

In drei Horwer Quartieren haben im Januar und Februar 2020 Einwohnerinnen und Einwohner über die zukünftige Entwicklung ihres Umfelds diskutiert und Ideen eingebracht. Die Erkenntnisse der öffentlichen Quartiergespräche werden für das Räumlichen Entwicklungskonzepts 2040 (REK) berücksichtigt.

Die Dokumentationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier:

Dokumentation Quartiergespräch «Horw Nord»

Dokumentation Quartiergespräch «Riedmatt/Schöngrund»

Dokumentation Quartiergespräch «Steinen-Grisigen»

Vom 8. Juni bis 30. Juli 2020 wird eine öffentliche Mitwirkungsauflage zum REK durchgeführt. 

Die Verabschiedung des REK durch den Gemeinderat ist im Herbst 2020 vorgesehen, danach wird es dem Einwohnerrat zur Diskussion vorgelegt.

Phase 2 (2021-2022): Ausarbeitung Nutzungsplanung

In dieser Phase wird das REK in die verbindlichen Instrumente der Nutzungsplanung umgesetzt: die Zonenpläne und das Bau- und Zonenreglement werden angepasst. Phase 2 beginnt im Frühjahr 2021 und endet mit dem Beschluss des Einwohnerrats und der Urnenabstimmung Ende 2022. Im Anschluss wird die Teilrevision der Nutzungsplanung dem Kanton zur Genehmigung vorgelegt.

Ausführliche Informationen zur Teilrevision der Ortsplanung finden Sie auf der Themenwebsite ortsplanung-horw.ch

Zugehörige Objekte

Name
Terminplan Download Terminplan