Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Aktuelles im Oktober und November in der Bibliothek Horw

Biblio-Café

Bibliocafe klein

Einmal monatlich, jeweils an einem Freitagnachmittag, lädt die Bibliothek zum gemütlichen Zusammensein bei einer Tasse Kaffee oder Tee in der Kaffee-Ecke ein.

Die kommenden Termine:

  • Freitag, 7. Oktober, 14–16 Uhr
  • Freitag, 4. November, 14–16 Uhr
  • Freitag, 2. Dezember, 14–16 Uhr


 

Tauschbörse für Panini-Bilder

Im November beginnt die Fussball-WM in Katar. Bestimmt sind viele kleine und grosse Fussballfans schon jetzt daran, die beliebten Sticker der verschiedenen Mannschaften zu sammeln. Die Bibliothek bietet zweimal an einem Samstagvormittag die Gelegenheit sich zu treffen, miteinander Panini-Bildchen auszutauschen und so die Sammlung möglichst zu vervollständigen.

  • Samstag, 15. und 22. Oktober, 10–11 Uhr, Bibliothek Horw

 

Buchstart «Welches ist mein Papa?»

Buchstart klein

Die Tierbabys suchen zwischen ähnlichen Tieren ihren Papa. Das ist gar nicht so einfach. Wie sieht er denn ganz genau aus? Wer hilft mit, den richtigen Papa für sie zu finden?

Mit Versen, Liedern und Spielen entdecken die Kinder zusammen mit Angela Demarmels, Leseanimatorin SIKJM, ein Bilderbuch.

  • Montag, 7. November, 9.30 und 10.30 Uhr
  • Für Kinder von 1 bis 3 Jahren mit ihren Begleitpersonen
  • Reservation: bibliothek-horw.yourticket.ch/ oder 041 349 14 37

 

Erzählnacht mit Dunjascha: «Der Froschkönig»

Erzählnacht

Figurenspiel: Dunjascha Schweizer
Musikalische Begleitung: Bruno Amstad

«In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat…»
So beginnt das bekannte Märchen der Brüder Grimm. Hat die Prinzessin in der Geschichte den Frosch wirklich geküsst? Sicher ist: Am Ende des Märchens kommen die Prinzessin und der Prinz im Schloss an und werden sehr glücklich miteinander.

Gemütlicher Ausklang mit Tee, Gebäck und Spielen.

 

Literaturcafé: «Beim Friedensrichter streiten und schmunzeln»

Lesung und Begegnung mit Hanspeter Herger

Vor dem Friedensrichter werden Geschichten aufgerollt, die im Alltag, im Geschäfts- und Privatleben zu Konflikten geführt haben. Rechnungen für Leistungen wurden nicht bezahlt, beim Bau eines Eigenheims wurde der Einbau eines verlangten Fensters vergessen, der Schattenwurf des Baumes auf dem Nachbargrundstück kann nicht toleriert werden.

Hanspeter Herger kann auf eine zehnjährige Erfahrung als Friedensrichter zurückblicken. Eine bewegende Zeit, in der er rund 2000 Schlichtungsverhandlungen geleitet hat.

  • Dienstag, 15. November, 14 Uhr, Bibliothek Horw

 

Aktuelle Bestseller in der Bibliothek

  • Allende, Isabel: Violeta
  • Bannalec, Jean-Luc: Bretonische Nächte
  • Camenisch, Arno: Die Welt
  • Capus, Alex: Susanna
  • Gerritsen, Tess: Mutterherz
  • Heidenreich, Elke: Ihr glücklichen Augen
  • Hürlimann, Thomas: Der rote Diamant
  • Leon, Donna: Ein Leben in Geschichten
  • Lewinsky, Charles: Sein Sohn
  • Sparks, Nicholas: Im Traum bin ich bei dir
  • Sulzer, Alain Claude: Doppelleben