Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Interpellation Nr. 2017-672 von Roger Eichmann, CVP, und Mitunterzeichnenden: Schulraumplanung Horw

Nummer
2017-672
Geschäftsart
Interpellation
Status
Beantwortet
Datum
30. Juni 2017
Verfasser/Beteiligte
Eichmann Roger (Erstunterzeichner/-in), Bider Markus (Mitunterzeichner/-in), Hocher Andrea (Mitunterzeichner/-in), Kreienbühl Richard (Mitunterzeichner/-in), Manser Urs (Mitunterzeichner/-in), Studer Ivan (Mitunterzeichner/-in)
Esther Dissler (Mitunterzeichner/in)
Christoph Kalbermatten (Mitunterzeichner/in)
Jürg Luthiger (Mitunterzeichner/in)
Mario Schenkel (Mitunterzeichner/in)
Beschreibung
Interpellation Nr. 2017-672
Schulraumplanung Horw
Eichmann Roger, CVP, und Mitunterzeichnende

Eingegangen am 30. Juni 2017
Beantwortet am 14. September 2017

Aufgrund der beiden Berichte und Anträge „Sanierung und Erweiterung Schulanlage Kastanienbaum“ und „Finanz- und Aufgabenplanung 2018-2023“ machen verschiedene Spekulationen, Behauptungen und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Schulraumplanung der Gemeinde Horw die Runde.

So stellt sich die zentrale Frage, ob das Wachstum im Zentrum und in den Aussenquartieren in genügendem Mass in der Schulraumplanung berücksichtigt wurde.

In der Beantwortung der Interpellation Nr. 2016-664 „Schulhaus Mattli, Kastanienbaum – Sanierung und Anpassung der bestehenden Infrastruktur“ erklärt der Gemeinderat, dass die Schulraumplanung 2016 auf der Basis der aktuellen Zahlen per 9. November 2016 nochmals aktualisiert wurde.

Um die Diskussion zu versachlichen und um Transparenz zu schaffen, wird der Gemeinderat gebeten, dem Einwohnerrat die aktuelle Schulraumplanung darzulegen.
Fraktion
CVP-Fraktion des Einwohnerrates

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung