Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Dringliche Motion Nr. 2017-290 von Urs Rölli, FDP, und Mitunterzeichnenden: Öffentliche Nutzung von Teilbereichen der Villa Krämerstein

Nummer
2017-290
Geschäftsart
Dringliche Motion
Status
Überwiesen
Datum
5. April 2017
Verfasser/Beteiligte
Rölli Urs (Erstunterzeichner/-in), Biese Jürg (Mitunterzeichner/-in), Maissen Stefan (Mitunterzeichner/-in), Nussbaum Ulrich (Mitunterzeichner/-in), Strässle-Erismann Ruth (Mitunterzeichner/-in)
Beschreibung
Dringliche Motion Nr. 2017-290
Öffentliche Nutzung von Teilbereichen der Villa Krämerstein
Rölli Urs, FDP, und Mitunterzeichnende

Eingegangen am 5. April 2017
Überwiesen am 1. Juni 2017

Die Gemeinde Horw, die Besitzerin der Villa Krämerstein mit öffentlichem Park, sucht seit Sommer 2016 nach neuen Nutzungen sprich Mieter für das Objekt Villa Krämerstein. Die private Schule "lnternational School of Zug and Luzern" (ISZL) hatte die Villa Krämerstein inkl. Annexbauten bis im Sommer 2016 von der Gemeinde Horw gemietet.

Gemäss Konzeptstudie – welche der Gemeinderat anfangs 2012 in Auftrag gegeben hatte – sollen eine öffentliche Nutzung (z.B. Hochzeitsanlässe, Anlässe der Gemeinde, Kulturanlässe etc.) und mögliche Bedürfnisse geklärt werden.

Ich fordere den Gemeinderat auf, eine öffentliche Nutzung der Villa Krämerstein dem Einwohnerrat mittels Planungsbericht aufzuzeigen:
  • Welches wäre ein möglicher Bedarf; Einschätzung der Nachfrage
  • Welche Gebäude / Garten kommen in Frage
  • Welche Einschränkungen sind die Folgen für einen zukünftigen Mieter
Fraktion
FDP-Fraktion des Einwohnerrates

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung