Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Dringliche Interepellation Nr. 528/2006 von Hans-Ruedi Jung, CVP: Pensionskasse

Nummer
528/2006
Geschäftsart
Dringliche Interpellation
Status
Erledigt
Datum
4. Januar 2006
Verfasser/Beteiligte
Hans-Ruedi Jung
Beschreibung
Einwohnerrat Horw
Dringliche Interpellation Nr. 528/2006
Eingegangen 04.01.2006
Beantwortet 26.01.2006

Hans-Ruedi Jung, CVP
Pensionskasse

An der Einwohnerratssitzung vom 26. Januar 2006 wird eine Kommission zur Behandlung der neuen bzw. revidierten Statuten der Pensionskasse der Gemeinde Horw gewählt. Im Zusammenhang mit der Neuauflage bzw. der Revision dieser Statuten bitte ich den Gemeinderat um Beantwortung folgender Fragen:
  • Gemäss Art. 55 der geltenden Statuten ist es u.a. Aufgabe der Versichertenversammlung, zu Handen des Vorstandes Stellungnahmen und Anträge abzugeben. Namentlich ist auch die Vernehmlassung zu Statutenänderungen erwähnt. Wurden die neuen bzw. revidierten Statuten der Pensionskasse der Versichertenversammlung zur Vernehmlassung unterbreitet?
  • Erhält die vorberatende Einwohnerratskommission bzw. der Einwohnerrat Kenntnis vom Inhalt der Stellungnahme der Versichertenversammlung?
  • Aus welchen Gründen sind zwei der vier Arbeitnehmervertreter im Vorstand der Pensionskasse auf Ende 2005 zurück getreten?
  • Im letzten Quartal 2005 hat der Gemeinderat das Mandatsverhältnis mit der langjährigen Pensionskassenxexpertin aufgelöst. Was sind die genauen Gründe, dass das Mandat nach knapp zwanzigjähriger Zusammenarbeit gekündigt worden ist, obwohl der Expertin erst noch vor wenigen Monaten seitens des Gemeinderates hervorragende Arbeit attestiert worden war?
  • Warum wurde die Zusammenarbeit relativ kurzfristig für beendet erklärt?
Fraktion
CVP/GLP-Fraktion des Einwohnerrates

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung