Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Postulat Nr. 473/2001 von Dominik Buholzer, CVP, und Mitunterzeichnende: Ergänzung der Horwer Sportanlagen

Nummer
473/2001
Geschäftsart
Postulat
Status
Erledigt
Datum
18. Januar 2001
Beschreibung
Einwohnerrat Horw
Postulat Nr. 473/2001
Eingegangen 18. 01. 2001
Überwiesen 31.05.2001
Abgeschrieben 20.09.2007

Dominik Buholzer, CVP, und Mitunterzeichnende:
Ergänzung der Horwer Sportanlagen

Seit ungefähr 30 Jahren haben wir in Horw eine mehr oder weniger grosse Gruppe von Springern und Nordisch-Kombinierern.

In dieser Zeit wurden zu Trainingszwecken tausende oder gar zehntausende Kilometer an (vor allem) Sommertrainings gefahren. Zu den Mattenschanzen von Bern, Rüschegg, Kandersteg, Wildhaus, Langenbruck, Seelmatten ob Winterthur oder gar ins benachbarte Deutschland. Diese Sommertrainings sind notwendig, ohne diese läuft nichts.

Es wäre daher eine nette Geste an die ohne Zweifel erfolgreichste Horwer Sportart, wenn wir es in Horw fertig brächten, etwas zur Förderung dieser Sportart zu tun. Eine Sportart ohne Umweltbelastung, ohne Lärm und bei richtigem Training nicht unfallgefährlich. Wir hatten in all diesen Jahren keine nennenswerten Unfälle, was viele andere Sportarten nicht von sich behaupten können.

Unsere Idee wäre, eine Trainingsschanze für den Nachwuchs (kritischer Punkt 25 m), eventuell integriert in eine Schanze (kritischer Punkt 40 - 50 m). So eine Anlage könnte selbstverständlich auch bei Schnee benützt werden. Also, eine Sportanlage für den Nachwuchs!

Die Sportler wären auch ohne weiteres bereit, Frondienststunden zu investieren. Dies würde grosse Anfahrtswege ersetzen, was auch dem Umweltschutz zugute käme. Im Rahmen der Ergänzung unserer Sportanlagen wäre obige Idee sichter prüfenswert.

Wir ersuchen den Gemeinderat, die Möglichkeit zur Realisierung einer solchen Anlage zu prüfen.
Fraktion
CVP/GLP-Fraktion des Einwohnerrates