Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Abstimmungen vom 28. November 2004

Eidgenössische Vorlagen

Bundesbeschluss über eine neue Finanzordnung

Angenommen
Ergebnis
73 % stimmten in Horw der Vorlage zu.

Vorlage

Ja-Stimmen 72,76 %
3'051
Nein-Stimmen 27,24 %
1'142
Stimmbeteiligung
51 %
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

Bundesbeschluss zur Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen (NFA)

Angenommen
Ergebnis
72 % stimmten in Horw der Vorlage zu.

Vorlage

Ja-Stimmen 71,60 %
3'036
Nein-Stimmen 28,40 %
1'204
Stimmbeteiligung
52 %
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

Bundesgesetz über die Forschung an embryonalen Stammzellen (Stammzellenforschungsgesetz, StFG)

Angenommen
Ergebnis
63 % stimmten in Horw der Vorlage zu.

Vorlage

Ja-Stimmen 62,75 %
2'675
Nein-Stimmen 37,25 %
1'588
Stimmbeteiligung
52 %
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum

Kantonale Vorlagen

Erhöhung der Motorfahrzeugsteuern

Abgelehnt
Ergebnis
69 % lehnten in Horw die Vorlage ab.

Vorlage

Ja-Stimmen 30,55 %
1'305
Nein-Stimmen 69,45 %
2'967
Stimmbeteiligung
51 %
Ebene
Kanton
Art
Fakultatives Referendum

Erhöhung der Schiffssteuer

Angenommen
Ergebnis
55 % stimmten in Horw der Vorlage zu.

Vorlage

Ja-Stimmen 54,50 %
2'330
Nein-Stimmen 45,50 %
1'945
Stimmbeteiligung
52 %
Ebene
Kanton
Art
Fakultatives Referendum

Standesinitiative "Für eine eigenständige, friedensorientierte UNO-Politik der Schweiz"

Abgelehnt
Ergebnis
70 % lehnten in Horw die Vorlage ab.

Vorlage

Ja-Stimmen 30,24 %
1'240
Nein-Stimmen 69,76 %
2'861
Stimmbeteiligung
51 %
Ebene
Kanton
Art
Initiative

Volksinitiative "Für einheitliche Einbürgerungsverfahren"

Abgelehnt
Ergebnis
71 % lehnten in Horw die Vorlage ab.

Vorlage

Ja-Stimmen 28,96 %
1'220
Nein-Stimmen 71,04 %
2'993
Stimmbeteiligung
51 %
Ebene
Kanton
Art
Initiative

Volksinitiative "Für überprüfbare Einbürgerungen"

Abgelehnt
Ergebnis
72 % lehnten in Horw die Vorlage ab.

Vorlage

Ja-Stimmen 27,87 %
1'176
Nein-Stimmen 72,13 %
3'043
Stimmbeteiligung
51 %
Ebene
Kanton
Art
Initiative

Kommunale Vorlagen

Sanierung und Erweiterung der Sportanlagen Seefeld

Angenommen
Ergebnis
Die Sanierung und Erweiterung der Sportanlagen Seefeld wurde mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 66 % gutgeheissen.
Beschreibung
Die Sportanlagen Seefeld sollen saniert werden. Gleichzeitig werden die Garderobenanlagen neu erstellt, sowie ein Allwetterplatz und eine Beach-Volleyballanlage realisiert. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 8 Mio. Franken.

Vorlage

Ja-Stimmen 65,97 %
2'912
Nein-Stimmen 34,03 %
1'502
Stimmbeteiligung
53 %
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum

Bezirkswahlen

Ersatzwahl Amtsgericht Luzern-Land

Ergebnis

Myriam Schützenhofer Sidler, SP, erzielte mit 1878 Stimmen in Horw das beste Resultat bei der Ersatzwahl in das Amtsgericht Luzern-Land in Kriens. Helen Portmann-Schicker, SVP, erzielte 1282 Stimmen, auf Verschiedene entfielen 23 Stimmen.
Stimmbeteiligung
39 %
Ebene
Bezirk
Art
andere Behörde