Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Abstimmungen vom 7. März 2010

Informationen

Datum
7. März 2010
Kontakt
Arnold Irene, Telefon 041 349 12 55

Eidgenössische Vorlagen

Bundesbeschluss vom 25. September 2009 zu einem Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen

Angenommen
Ergebnis
In Horw wurde die Vorlage angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 78,07 %
3'400
Nein-Stimmen 21,93 %
955
Stimmbeteiligung
50.1 %
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

Volksinitiative vom 26. Juli 2007 "Gegen Tierquälerei und für einen besseren Rechtsschutz der Tiere (Tierschutzanwalt-Initiative)"

Abgelehnt
Ergebnis
In Horw wurde die Vorlage abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 28,35 %
1'264
Nein-Stimmen 71,65 %
3'195
Stimmbeteiligung
50.5 %
Ebene
Bund
Art
Initiative

Änderung vom 19. Dezember 2008 des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) (Mindestumwandlungssatz)

Abgelehnt
Ergebnis
In Horw wurde die Vorlage abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 35,48 %
1'580
Nein-Stimmen 64,52 %
2'873
Stimmbeteiligung
50.9 %
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

Kantonale Vorlagen

Vom Kantonsrat am 30. November 2009 genehmigte Übertragung der Spital- und Klinikgebäude an das Luzerner Kantonsspital und die Luzerner Psychiatrie

Angenommen
Ergebnis
In Horw wurde die Vorlage angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 79,21 %
3'334
Nein-Stimmen 20,79 %
875
Stimmbeteiligung
48.5 %
Ebene
Kanton
Art
Obligatorisches Referendum

Kommunale Vorlagen

Aufhebung des Reglementes über die Gemeindebeihilfen

Abgelehnt
Ergebnis
Die Aufhebung wurde äusserst knapp abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 49,82 %
2'173
Nein-Stimmen 50,18 %
2'189
Stimmbeteiligung
49.4 %
Ebene
Gemeinde
Art
Fakultatives Referendum