Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Interpellation Nr. 2020-710 von Hans Stampfli, SVP, und Mitunterzeichnenden: Projekt "Naturreich Horw"

Nummer
2020-710
Geschäftsart
Interpellation
Status
Eingereicht
Datum
26. Juni 2020
Verfasser/Beteiligte
Stampfli Hans (Erstunterzeichner/-in), Eberhard Reto (Mitunterzeichner/-in), Nussbaum Ulrich (Mitunterzeichner/-in), Schoch Francesca (Mitunterzeichner/-in), Simoes Antonio (Mitunterzeichner/-in)
Beschreibung

Ich wurde in letzter Zeit öfters angefragt, was das beim Dorfbach am anderen Ende der Brücke beim Coop darstellen soll. Ich bin der Sache nachgegangen und habe gefunden, dass es sich dabei um das Projekt «Naturreich Horw» handelt, welches der Natur- und Vogelschutzverein Horw lanciert und von den Gemeinderäten Thomas Zemp und Jörg Stalder mit viel Wohlwollen unterstützt wurde. Nur, wenn fast niemand weiss, was die Absicht dahinter ist, dann wird die Wirkung wohl nicht so gross sein.

Die Unterzeichneten haben folgende Fragen an den Gemeinderat:

  1. Wie viel kostet dieses Projekt den Steuerzahler?
  2. Inwiefern war der Werkdienst Horw an diesem Projekt beteiligt und welchen Aufwand hat er da hineingesteckt?
  3. Passanten haben bemängelt, dass nicht ersichtlich ist, was das Ziel dieses Projektes ist und wer es initiiert hat. Wann wird eine entsprechende Hinweistafel angebracht?
  4. Wann wird allenfalls ein Artikel im Blickpunkt zu diesem Projekt erscheinen?

Für die schriftliche Beantwortung danken die Unterzeichnenden dem Gemeinderat zum Voraus.