Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Interpellation Nr. 2017-674 von Roger Eichmann, CVP, und Mitunterzeichnenden: Purzelbaum - Bewegungsförderung im Kindergarten bis zur 2. Klasse

Nummer
2017-674
Geschäftsart
Interpellation
Status
Beantwortet
Datum
20. November 2017
Verfasser/Beteiligte
Eichmann Roger (Erstunterzeichner/-in), Bider Markus (Mitunterzeichner/-in), Hocher Andrea (Mitunterzeichner/-in), Kreienbühl Richard (Mitunterzeichner/-in), Manser Urs (Mitunterzeichner/-in), Portmann Toni (Mitunterzeichner/-in), Studer Ivan (Mitunterzeichner/-in)

Christoph Kalbermatten (Mitunterzeichner/in)
Jürg Luthiger (Mitunterzeichner/in)

Beschreibung
Interpellation Nr. 2017-674
Purzelbaum – Bewegungsförderung im Kindergarten bis zur 2. Klasse
Eichmann Roger, CVP, und Mitunterzeichnende

Eingegangen am 20. November 2017
Schriftlich beantwortet am 1. März 2018, siehe Anhang

Kinder brauchen und lieben Bewegung – und zwar von klein auf. Das Projekt "Purzelbaum" bringt vielfältige und häufige Bewegung sowie ausgewogene Zwischenverpflegung in die Klassenzimmer.

Die Dienststelle Gesundheit, Bereich Gesundheitsförderung des Kantons Luzern, trägt das Projekt "Purzelbaum". Die Dienststelle Volksschulbildung unterstützt sie dabei und führt "Purzelbaum" als rundum fit-Angebot.

Bewegung macht gesund, schlau, geschickt, stark und fördert das positive Selbstbild. Bewegungsförderung im Kindergarten und in der Schule ist ein wichtiger Grundstein für eine ganzheitliche Entwicklung.

Am Projekt teilnehmen können Kindergärten bis zur 2. Klasse. Die Anmeldefrist ist am 10. Juli 2017 abgelaufen. Von den über 80 teilnehmenden Kindergärten und Primarklassen im Kanton Luzern sind nur drei aus der Gemeinde Horw.

Es stellen sich mir daher folgende Fragen:
  1. Ist dem Gemeinderat und der Bildungskommission das Projekt "Purzelbaum" bekannt?
  2. Wurden die Lehrpersonen der Kindergärten bis zur 2. Klasse der Gemeinde Horw motiviert, sich für das Projekt "Purzelbaum" anzumelden?
  3. Warum beteiligen sich nur drei Horwer Kindergärten am Projekt?
  4. Wäre es in unserer bewegungsarmen Zeit nicht sinnvoll, alle Kindergärten und Primarklassen miteinzubeziehen?
  5. Machen die Nichtbeteiligten allenfalls an einem anderen Bewegungsprogramm mit?
Besten Dank für die Beantwortung der Fragen.
Fraktion
CVP-Fraktion des Einwohnerrates

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung
Name
Schriftliche_Beantwortung_IP_674_Purzelbaum_-_Bewegungs.pdf Download 0 Schriftliche_Beantwortung_IP_674_Purzelbaum_-_Bewegungs.pdf