Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Interpellation Nr. 635/2014 von Sabine Lütolf, FDP, und Mitunterzeichnenden: Periodizität der Grünabfuhr im Winter

Nummer
635/2014
Geschäftsart
Interpellation
Status
Beantwortet
Datum
3. Februar 2014
Verfasser/Beteiligte
Bider Markus (Mitunterzeichner/-in), Manser Urs (Mitunterzeichner/-in), Rölli Urs (Mitunterzeichner/-in), Strässle-Erismann Ruth (Mitunterzeichner/-in)
Sabine Lütolf (Erstunterzeichner/in)
Jörg Gilg (Mitunterzeichner/in)
Hannes Koch (Mitunterzeichner/in)
Claudia Röösli (Mitunterzeichner/in)
Beschreibung
Interpellation Nr. 635/2014
Periodizität der Grünabfuhr im Winter
Lütolf Sabine, FDP, und Mitunterzeichnende

Eingegangen am 3. Februar 2014
Schriftlich Beantwortet am 10. April 2014 (siehe Anhang)

Seit REAL in der Agglomeration Luzern für die Grünabfuhr zuständig ist, hat sich für Horw die Periodizität der Grünabfuhr geändert. Neu erfolgt diese Abfuhr im Winter (Woche 47, also Mitte November, bis Woche 14, also anfangs April) zweiwöchentlich. Während der restlichen Zeit wird der Grünabfall wöchentlich abgeführt.

Ich bitte den Gemeinderat, folgende Fragen im Zusammenhang mit der Grünabfuhr zu beantworten.
  1. Wieviel Grünabfuhr-Tonnen werden in Horw abgeführt? Kann dies in einer Matrix je Monat für die letzten drei Jahre (2011, 2012, 2013) aufgezeigt werden?
  2. Was war der Grund, dass die Grünabfuhr im Winter (November – März) seit dem 1. Januar 2013 neu alle zwei Wochen abführt? Wird dadurch mehr Grünabfall eingesammelt (Vergleich der Wintermonate 2011/2012 mit 2013/2014) und wie viele Tonnen mehr oder weniger?
  3. Periodizität und Kosten: a) Wie hoch sind die jährlichen Kosten von REAL für die Grünabfuhr im Verhältnis zu den entsprechenden Kosten 2012? b) Kann die Gemeinde Horw eine wöchentliche, monatliche etc. Abfuhr selber bestimmen und bestellen? Wenn ja, auf welchen jeweiligen Zeithorizont? c) Wieviel weniger würde eine monatliche Abfuhr von Mitte November bis Ende März kosten (auch im Vergleich zu 2012)? d) Welche Mehrkosten würde eine wöchentliche Abfuhr ab März (da im März wegen der Frühlingsarbeiten in den Gärten meist überdurchschnittlich viel Abfall anfällt) bzw. eine wöchentliche Abfuhr für das ganze Jahr kosten?
Für die Beantwortung der erwähnten Punkte danke ich bestens.

Mitunterzeichnende:
Bider Markus, CVP
Gilg Jörg, FDP
Koch Hannes, L2O
Manser Urs, CVP
Rölli Urs, FDP
Röösli Schuler Claudia, L2O
Strässle-Erismann Ruth, FDP

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung
Name
Schriftliche_Beantwortung_IP_635_Periodizitat_der_Grunabfuhr_im_Winter.pdf Download 0 Schriftliche_Beantwortung_IP_635_Periodizitat_der_Grunabfuhr_im_Winter.pdf