Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Motion Nr. 252/2004 von Thomas Zemp, CVP, und Mitunterzeichnende: Sanierung und Ausbau St. Niklausenstrasse

Nummer
252/2004
Geschäftsart
Motion
Status
Abgeschrieben
Datum
20. November 2004
Verfasser/Beteiligte
Thomas Zemp (Erstunterzeichner/in)
Beschreibung
Einwohnerrat Horw
Motion Nr. 252/2004
Eingegangen 20.11.2004
Überwiesen mit 19:8 Stimmen 17.11.2005
Abgeschrieben am 18.10.2012

Thomas Zemp, CVP, und Mitunterzeichnende
Sanierung und Ausbau St. Niklausenstrasse

Die St. Niklausenstrasse befindet sich heute in einem Ausbauzustand, der den Anforderungen insbesondere bezüglich Sicherheit nicht mehr genügt. Gerade auch durch den Einsatz neuerer und breiterer Busse auf der Linie 21 wurde die Situation zusätzlich verschärft. Ein Kreuzen derselben ist an vielen Stellen nur schwer möglich, wenn überhaupt.

Die Notwendigkeit eines Strassenausbaus wird deshalb seit langer Zeit gefordert und auch anerkannt. Leider hat sich in den knapp 10 Jahren seit Unterbreiten des Planungsberichtes B+A 896 wenig bis nichts getan. Einzig der Ausbau eines kleinen Teilstückes soll im Zusammenhang mit der Erstellung einer neuen Transportleitung für die Wasseraufbereitung nächstens realisiert werden.

Der letzte politische Vorstoss betreffend dieses Anliegen ist mit der Motion 237 am 24.02.2000 eingegangen und als Postulat 474 am 25.01.2001 vom Gemeinderat entgegen genommen worden. Damals wurde auf grössere Bauvorhaben in der Gemeinde verwiesen. Zitat: Es werde nicht möglich sein, die Strasse auf deren ganzen Länge innerhalb der nächsten 4 Jahre auszubauen. In der Tat, es wurde nicht ein Meter gebaut.

Betrachtet man die Finanzpläne der letzten Jahre, ist am Abschnitt Post - Utohorn leicht zu erkennen, dass der Ausbau auch in den nächsten Jahren kein wirkliches Thema ist. Von Jahr zu Jahr wird das Vorhaben verschoben.

  • Finanzplan 2002 - 2006: Abschnitt Post - Utohron mit je 1.5 Mio. für 2003/2004 vorgesehen
  • Finanzplan 2004 - 2009: Abschnitt Post - Utohorn mit 3.5 Mio. für 2005 vorgesehen
  • Finanzplan 2005 - 2010: Abschnitt Post - Utohorn mit 3.5 Mio. für 2007 vorgesehen
  • Finanzplan 2006 - 2011: Abschnitt Post - Utohorn mit 4.0 Mio. für 2008 vorgesehen

Weitere Teilabschnitte würden entsprechend später folgen.

Mit vorliegender Motion wird der Gemeinderat aufgefordert, einen Bericht und Antrag für den massvollen Ausbau der Strecke Post - Langensand, aufgeteilt in 3 Teiletappen, vorzulegen. Beispielsweise Post - Utohorn / Tannegg - Mättiwil / Mättiwil - Langensand.
Fraktion
CVP/GLP-Fraktion des Einwohnerrates

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung