Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Motion Nr. 251/2004 von Silvia Simoes-Bolliger, CVP, und Mitunterzeichnende: Teilrevision Gemeindeordnung - Schaffung einer ständigen einwohnerrätlichen Sozial- und Gesundheitskommission

Nummer
251/2004
Geschäftsart
Motion
Status
Erledigt
Datum
17. Juni 2004
Verfasser/Beteiligte
Silvia Simoes-Bolliger
Beschreibung
Einwohnerrat Horw
Motion Nr. 251/2004
Eingegangen 17.06.2004
Überwiesen 23.06.2005
Abgeschrieben 20.09.2007

Silvia Simoes-Bolliger, CVP, und Mitunterzeichnende
Teilrevision Gemeindeordnung - Schaffung einer ständigen einwohnerrätlichen Sozial- und Gesundheitskommission

Durch die getrennte Rechnungslegung der Einwohner- und Bürgergemeinde Horw wurde bisher den Aufgaben des Sozial- und Gesundheitswesens ein besonderes Gewicht zuteil. Mit der Zusammenlegung der beiden Gemeinden verschmilzt das Sozial- und Gesundheitswesen vollständig mit den übrigen Aufgaben unserer Gemeinde und ist als Gesamtes aus der konsolidierten Rechnungslegung erschwert erkennbar. Dieser Umstand führt dazu, dass eine vernetzte Betrachtung der Sozial- und Gesundheitsaufgaben unserer Gemeinde einen grösseren Aufwand mit sich bringt und auch eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Thematik erfordert. Die Gemeindeordnung sieht drei ständige einwohnerrätliche Kommissionen vor: Baukommission, Bürgerrechtsdelegation und Geschäftsprüfungskommission. Um auch dem Sozial- und Gesundheitswesen das nötige politische Augenmerk und Gewicht zu geben, ersuchen wir den Gemeinderat, bei der nächsten Revision der Gemeindeordnung die Schaffung einer ständigen einwohnerrätlichen Sozial-und Gesundheitskommission vorzusehen.
Fraktion
CVP/GLP-Fraktion des Einwohnerrates

Zugehörige Objekte

Datum Sitzung