Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Interpellation Nr. 569/2009 von Irène Zingg, FDP: Verkehrskonzept bei der Dorflinde

Geschäftsnummer
569/2009
Geschäftsart
Interpellation
Status
Erledigt
Datum
05.05.2009
Verfasser/Beteiligte
Irène Zingg-Vetter
Beschreibung
Interpellation Nr. 569/2009
Verkehrskonzept bei der Dorflinde
Zingg Irène, FDP

Eingegangen am 5. Mai 2009
Beantwortet am 22. Oktober 2009

Vor einiger Zeit wurde die Dorflinde krankheitshalber gefällt. Seither ziert eine nicht gerade ansprechende Verkehrsinsel diesen Strassenabschnitt. Die Umfahrung war schon wie bei der Linde für Lastwagen problematisch. Vor einigen Tagen wurde die Verkehrsinsel verkleinert und dadurch der Radius für den Verkehr vergrössert. Die ganze Situation sieht sehr nach einem Provisorium aus.

Ich bitte den Gemeinderat folgende Fragen zu beantworten:
  1. Gehe ich recht in der Annahme, dass die neue Situation ein Provisorium ist?
  2. Wieso wurde diese provisorische Verkehrsführung erstellt?
  3. Hat der Gemeinderat schon konkrete Lösungsvorstellungen?
  4. Wenn ja, wann werden diese umgesetzt?
  5. Was macht es für einen Sinn, ein Provisorium kurz vor einer definitiven Lösung zu erstellen?
  6. Wie viel kostet dieses Provisorium?