Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Interpellation Nr. 2019-696 von Jörg Conrad, SVP, und Mitunterzeichnenden: Gesellschafts- und Firmenansiedlungen in Horw

Geschäftsnummer
2019-696
Geschäftsart
Interpellation
Status
Überwiesen
Datum
26.09.2019
Verfasser/Beteiligte
Jörg Conrad (Erstunterzeichner/in)
Jürg Biese (Mitunterzeichner/in)
Reto Eberhard (Mitunterzeichner/in)
Stefan Maissen (Mitunterzeichner/in)
Fabian Pabst (Mitunterzeichner/in)
Toni Portmann (Mitunterzeichner/in)
Urs Rölli (Mitunterzeichner/in)
Adrian Schmid (Mitunterzeichner/in)
Hans Stampfli (Mitunterzeichner/in)
Reto von Glutz (Mitunterzeichner/in)

Oliver Imfeld (Mitunterzeichner/in)

Beschreibung

Eingegangen am 26. September 2019

In Horw Luzern-Süd sind in den letzten Jahren sehr viele Wohnungen gebaut worden.

Es ist ein Gebot der Stunde, dass neben dem Wohnungsbau die Ansiedlung von Gesellschaften/Firmen unumgänglich ist, möchte man u.a. auch dem Klimaschutz gerecht werden, indem die Anfahrtswege zum Arbeitsplatz und zurück zur Wohnung in Horw Luzern-Süd möglichst kurz gehalten werden und ohne Automobil zurückgelegt werden können. Der Stand der Gesellschaften/Firmenansiedlungen in Horw Luzern-Süd ist absolut unbefriedigend und steht in einem krassen Missverhältnis gegenüber dem stark ansteigenden Wohnungsbau.

Die Unterzeichnenden bitten den Gemeinderat, folgende Fragen schriftlich zu beantworten:

  1. Ist der Gemeinderat grundsätzlich daran interessiert, neue Gesellschaften/Firmen in Horw anzusiedeln?
  2. Was für Massnahmen hat der Gemeinderat bereits ergriffen, dass sich Firmen in Horw ansiedeln? Welche sind ernsthaft in Planung?
  3. Wie steht es um die Zusammenarbeit mit der kantonalen Stelle für Wirtschaftsförderung? Ist sie aus Sicht der Gemeinde Horw gut oder sollten Verbesserungen vorgeschlagen werden?
  4. Wie bringt sich die Gemeinde Horw in der Wirtschaftsförderung mit ihren Standortvorteilen und Möglichkeiten konkret ein? Gibt es auf der Gemeindeverwaltung einen Pool, der sich speziell auf Gesellschafts- und Firmenansiedlungen spezialisiert hat?
  5. Wie viele Gesellschaften/Firmen haben sich seit 2016 über die kantonale Stelle für Wirtschaftsförderung in Horw gemeldet?
  6. Kommen die Rahmenbedingungen der Gemeinde bei den Gesellschaften/Firmen in Horw gut an oder stossen sie eher auf Ablehnung?
  7. Welche Umstände haben nach Meinung des Gemeinderates den Gesellschaften/Firmen die grössten Probleme gebracht? Sind es Auflagen des Kantons oder der Gemeinde Horw?
  8. Wie viele Gesellschaften/Firmen haben insgesamt seit Juni 2016 Interesse angemeldet, in Horw einen Gesellschafts- oder Firmenzweigsitz zu eröffnen?
  9. Wie viele Gesellschaften/Firmen haben aus unterschiedlichen Gründen auf eine Ansiedlung in Horw verzichtet?
  10. Was waren die hauptsächlichen Beweggründe, weshalb es letztlich nicht zu einer Gesellschafts- resp. Firmenansiedlung kam?

Für die schriftliche Beantwortung der gestellten Fragen danken die Unterzeichnenden dem Gemeinderat zum Voraus.