Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Interpellation Nr. 540/2007 von Irène Zingg, FDP: Schulraum im Schulhaus Biregg

Geschäftsnummer
540/2007
Geschäftsart
Interpellation
Status
Erledigt
Datum
15.08.2007
Verfasser/Beteiligte
Irène Zingg-Vetter
Beschreibung
Interpellation Nr. 540/2007
Schulraum im Schulhaus Biregg
Zingg Irène, FDP

Eingegangen am 15. August 2007
Beantwortet am 24. Januar 2008

Auf das neue Schuljahr sind im Kanton Luzern die Räume für die Berufsbildung der Lehrlinge knapp. Für die Berufsschulen und Fachhochschulen mussten in der Stadt Luzern 10 zusätzliche Schulzimmer gefunden werden. Das Problem dürfte sich in den kommenden Jahren noch verschärfen, da weitere schülerstarke Jahrgänge aus der Schule kommen.

In der Gemeinde Horw stehen im Schulhaus Biregg leere Schulräume zur Verfügung. Die Schülerzahlen sind in diesem Quartier rückläufig. Es wurden auch bereits Schulzimmer fremd vermietet.

Ich bitte den Gemeinderat folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie viele Schulzimmer stehen im Schulhaus Biregg leer?
  • Stehen in der Gemeinde Horw noch weitere Räume zur Verfügung?
  • Weiss der Gemeinderat, dass die Stadt Luzern Schulräume sucht?
  • Hat der Gemeinderat mit der Erziehungsdirektion bereits Kontakt aufgenommen, oder gedenkt er dies zu tun?
  • Was unternimmt der Gemeinderat um die leer stehenden Schulräume zu vermieten?
  • Was plant der Gemeinderat längerfristig mit dem Schulhaus Biregg?