Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Motion Nr. 2016-286 von Jasmin Ziegler-Hüppi, SVP, und Mitunterzeichnenden: Schaffung preisgünstiger Arbeits- und Gewerbegebiete

Geschäftsnummer
2016-286
Geschäftsart
Motion
Status
Abgeschrieben
Datum
01.09.2016
Verfasser/Beteiligte
Jörg Conrad (Mitunterzeichner/in)
Reto Eberhard (Mitunterzeichner/in)
Reto von Glutz (Mitunterzeichner/in)
Jasmin Ziegler-Hüppi (Erstunterzeichner/in)
Roland Bühlmann (Mitunterzeichner/in)
Oliver Imfeld (Mitunterzeichner/in)
Beschreibung
Motion Nr. 2016-286
Schaffung preisgünstiger Arbeits- und Gewerbegebiete
Ziegler-Hüppi Jasmin, SVP, und Mitunterzeichnende

Eingegangen am 1. September 2016
Dringlichkeit abgelehnt am 29. September 2016
Überwiesen am 24. November 2016
Abgeschrieben am 14. Dezember 2017

Seit längerer Zeit ist das knappe Angebot von Raum für Gewerbetreibende in der Gemeinde Horw bekannt. Laut Bericht in der Neuen Luzerner Zeitung vom 22. August 2016 ziehen immer mehr Gewerbetreibende, insbesondere Handwerker, vor allem aus finanziellen Gründen aus der Gemeinde Horw weg bzw. überlegen sich ernsthaft eine Standortverlegung. Die Situation auf dem Finanz- und Immobilienmarkt lässt nicht gerade auf eine Änderung beim Druck auf die Bodenpreise schliessen.

Diese Entwicklung ist sowohl aus gesellschafts- und steuerpolitischer als auch wirtschaftlicher Sicht unerwünscht. Es erscheint den Unterzeichnenden wichtig, dass Horw auch in Zukunft über einen vielseitigen und lebendigen Handel und Gewerbe mit einheimischen Handwerkern und anderen Dienstleistungserbringern verfügt. Die aktuelle einseitige Entwicklung im Wohnungsbau und dort speziell die Förderung von preisgünstigem Wohnraum, auch mit Hilfe der Gemeinde, betrachten wir kritisch. Ebenso bedarf es geeigneter Massnahmen für Handels- und Gewerbebetriebe.

Mit vorliegender Motion möchten wir sicherstellen, dass es in Horw auch in Zukunft finanziell erschwinglichen Arbeits- und Gewerberaum gibt. Sie zielt auf die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für die KMU ab, insbesondere für bereits ortsansässige Gewerbebetriebe. Solche Bedingungen könnten beispielsweise aus der Prüfung einer effizienteren Nutzung von Industrie- und Gewerbezonen sowie aus Landumlegungen bzw. Landabtausch hervorgehen, in der Schaffung von Räumen speziell für Handwerker im Erdgeschoss oder in der Anpassung der Ausnützung eines Grundstücks bestehen. Sie liessen sich insbesondere im Rahmen eines Umzonungsverfahrens - aktuell im Gebiet Wegmatt - oder bei der Umsetzung von Bebauungs- und Gestaltungsplänen- z.B. im Gebiet "Horw Mitte"- verwirklichen.

Mit vorliegender Motion wird der Gemeinderat beauftragt, einen Planungsbericht zur Schaffung von preisgünstigem Arbeits- und Gewerberaum in der Gemeinde auszuarbeiten und dem Einwohnerrat zur Beratung vorzulegen.