Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Interpellation Nr. 525/2005 von Gabi Rölli, FDP, und Mitunterzeichnende: Blindenstreifen Kantonsstrasse - Gemeindehaus

Geschäftsnummer
525/2005
Geschäftsart
Interpellation
Status
Erledigt
Datum
15.11.2005
Verfasser/Beteiligte
Gabi Rölli
Beschreibung
Einwohnerrat Horw
Interpellation Nr. 525/2005
Eingegangen 12.11.2005
Beantwortet 18.05.2006

Gabi Rölli, FDP, und Mitunterzeichnende
Blindenstreifen Kantonsstrasse - Gemeindehaus

Der erste Teil der neuen Kantonsstrasse ist fertig erstellt worden - ein gelungenes Werk!
Beim Ausbau der Kantonsstrasse wurden auch die Bedürfnisse der Sehbehinderten berücksichtigt. So sind entlang der Strasse Blindenstreifen erstellt worden, die von den Sehbehinderten sehr geschätzt werden. Wie mir zugetragen wurde, wäre es gut, wenn die Streifen weitergeführt würden Richtung Gemeindehaus und Post. Eine Nachfrage beim Leiter des Blindenheims Horw ergab, dass eine solche Weiterführung der Markierung sehr wünschenswert ist. Da Horw Standortgemeinde eines Blindenheims ist, sollten die bereits realisierten Blindenstreifen in diesem Sinne weiter gezogen werden.
Deswegen frage ich den Gemeinderat an, ob er bereit ist, auch ev. in Absprache mit den Fachstellen, die Ergänzung des Blindenstreifens vorzunehmen.