Beilagen für den Blickpunkt


Horwer Vereine, Institutionen und Organisationen können mit dem Gemeindemagazin "Blickpunkt" Beilagen versenden. So erreichen sie alle Horwer Haushalte.

Mit Beilagen im "Blickpunkt" erreichen Sie rund 7500 Briefkästen in der Gemeinde Horw  – auch jene mit einem "Stopp Werbung" Kleber. Es gibt aber Einschränkungen: Beilagen müssen das öffentliche Interesse ansprechen. Fragwürdige oder rechtswidrige Inhalte aber auch kommerzielle, politische oder religiöse Werbung und Propagierung sind nicht erlaubt. 

Für Beilagen gilt zudem:

  • Die Anmeldung Ihres Interesses (Formular am Schluss dieser Seite) ist zwingend.
  • Es werden nur nicht-kommerzielle Beilagen angenommen
  • Die Beilagen stammen von Horwer Vereinen, Institutionen und Organisationen oder betreffen hauptsächlich Horw. 
  • Firmen können keine Beilagen platzieren.

Die Redaktion behält sich vor, das Einstecken einer Beilage ohne Begründung zu verweigern.

Ablauf, Termin und Lieferung

  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigung, ob Ihre Beilage mitgeführt wird.
  • Zur Prüfung müssen Sie der Redaktion so früh wie möglich ein Exemplar (PDF oder Papier) zukommen lassen.
  • Technische Vorgaben (Format, Gewicht, Umfang, Termine) sprechen Sie mit der Eicher Druck AG ab.
  • Die Beilagen liefern Sie direkt der Eicher Druck AG.

Kosten
Der Herausgeber der Beilage hat die Mehrkosten des Portos sowie die Einsteckkosten zu tragen. Diese Bedingung anerkennen Sie mit der Anmeldung Ihres Interesses.

Formular einreichen: 
Gemeinde Horw, Redaktion Blickpunkt, Gemeindehausplatz 1, Postfach, 6048 Horw
Tel: 041 349 12 59, E-Mail: blickpunkt@horw.ch

Druckdaten senden:
Eicher Druck AG,
Grisigenstrasse 6, 6048 Horw,
Tel. 041 340 16 47, E-Mail info@eicherdruck.ch

 
Formular_Beilage_Blickpunkt.pdf (222.9 kB)


Gedruckt am 19.09.2019 04:55:10