Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Motion der FDP fordert einen Planungsbericht zu einem klimafreundlichen Gebäudepark der Gemeinde Horw

29. Juni 2020
Urs Rölli (FDP) und Mitunterzeichnende fordern einen Planungsbericht zu einem klimafreundlichen Gebäudepark der Gemeinde Horw («Öl- und Gasheizungen sollen verschwinden!?».

Die Forderung ist eine Reaktion auf die Angabe des Neuwertes der Gemeinde-Immobilien im Verwaltungs- und Finanzvermögen in der «Finanzstrategie 2026» und das Ziel des Bundesrates bis 2050 den Ausstoss von Treibhausgasen auf netto null zu senken. Der Planungsbericht soll den aktuellen Stand der Heizsysteme des gesamten Gebäudeparks und den wärmetechnischen Zustand je Objekt aufzeigen. 

Daraus sollen je Objekt die zu tätigenden Investitionen für eine klimaneutrale Wärmeversorgung über die gesamte Lebensdauer aufgezeigt werden. Ein mittel- bis langfristiger Planungshorizont ergibt einen finanzpolitischen Handlungsspielraum. Der Bereich Immobilien kann massgebend zu einer guten finanziellen Situation der Gemeinde Horw beitragen.

 

>> zur Motion