Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Trinkwasser-Transportleitung bei Bauarbeiten beschädigt

17. Dezember 2019
Am Dienstagvormittag ist bei Bauarbeiten eine Transportleitung der Trinkwasserversorgung beschädigt worden. Die Gemeinde empfiehlt, genügend Wasser laufen zu lassen.

An Dienstag Vormittag, kurz nach 9 Uhr wurde im Gebiet Wegmatt, nahe der Ringstrasse, durch Bauarbeiten eine Transportleitung der Wasserversorgung Horw beschädigt. Der Wasseraustritt und lag bei rund 11'000 Litern pro Minute. Die Leitung konnte kurz nach 10 Uhr abgeschiebert werden. Bis dahin summierte sich der Wasserverlust auf rund 700'000 Liter. Das Wasser floss merhheitlich in die Unterführung der Ringstrasse und flutete diese. Der Verkehr musste kurzzeitig umgeleitet werden.

Als Folge der grossen Wasseraustritts kam es zu Druckverlust im ganzen Leitungsnetz. Einige Haushalte hatten vorübergehend kein Trinkwasser. Der Netzzustand hat sich zwischenzetilich normalisiert. Wegen der Druckschwankungen kann es aber vorkommen, dass das Wasser vorübergehend bräunlich gefärbt ist. Ebenso kann es vorkommen, dass das Wasser mit Luft gemischt ist. Die Wasserversorgung empfiehlt den betroffenen Haushalten, das Wasser etwas laufen zu lassen, bis die Verfärbung wieder verschwindet.