Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Inhalt

Neues Horwer Videoporträt: Eine Familie präsentiert die Gemeinde

13. Januar 2021
Der neue Gemeinde-Imagefilm «Einisch Horw – emmer Horw» ist fertig. Eine Familie zeigt, was Horw alles zu bieten hat.
Ana Catarina Milici
Ana Catarina Milic führt als Protagonistin durch die Handlung des Videos.
 

Eine Familie führt zu ihren Horwer Lieblingsschauplätzen und zeigt, was man in Horw alles machen kann. So wird die Gemeinde im neuen Imagevideo «Einisch Horw – emmer Horw» vorgestellt. Begleitet wird die Familie mit der Kamera am Boden, im Wasser und per Drohne aus der Luft. Fünf Personen vor der Kamera, zwei Kameraleute von Tele1, Regisseur Daniel Eicher und Produktionsleiter Beat Gähwiler bilden die kleine Filmcrew.

Hauptdarstellerin ist die 13-jährige Ana Catarina Milici aus Dagmersellen. Sie moderiert zudem aus dem Off durch das Videogeschehen. Die Eltern der Familie spielen Elda Eicher-Betancourt aus Horw und Richard Leron Bucher aus Zürich, die Grosseltern Marlis und Heiri Heer aus Horw.

Grosseltern
Marlis und Heiri Heer wirken als Grosseltern mit.
 

Ana Catarina konnte bereits in einer Nebenrolle in einem Kinofilm mitwirken und ist im Voralpen-Theater Luzern aktiv. Einziger Profischauspieler ist Richard Bucher, der unter anderem den «Old Shatterhand» an Freilichtspielen verkörpert hat. Ermöglicht haben dieses Gemeindeportrait unter anderem Institutionen, Firmen und Privatpersonen, die aussagekräftige Drehorte zur Verfügung gestellt haben.

Zu sehen ist das neue Video auf der Webseite der Gemeinde und im Youtube-Kanal der Gemeinde Horw. Neben der Mundartversion im «Lozärner Dialäkt» gibt es zwei Versionen mit Untertiteln (englisch und hochdeutsch).

Hier gehts zum Video.

 

Im Campus
Die Familie besichtigt modernste Technik im Roboterraum des Campus Horw.
 
Sprung ins Wasser
Ana Catarina Milic beim Sprung in den Vierwaldstättersee.