Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verwaltung

Friedhofverwaltung

Zuständiges Departement: Präsidialdepartement
Zuständiger Bereich: Friedhofverwaltung
Verantwortlich: Meier, Andreas

Welche Arten von Grabstätten stehen zur Wahl

Erdbestattungen
Kindergräber, Reihengräber, Plattengräber, Familiengräber

Urnenbeisetzungen
Kindergräber, Reihengräber, Familiengräber

Aschenbeisetzung
Gemeinschaftsgrab

Was ist ein Urnengemeinschaftsgrab?

Im Gemeinschaftsgrab wird nur die Asche des oder der Verstorbenen beigesetzt. Es sind keine Grabunterhalts- und Pflegearbeiten zu leisten. Auf Wunsch wird die Inschrift des Verstorbenen, auf Kosten des Auftraggebers, auf der Urnengemeinschaftsgrabplatte eingraviert.

Wie lange dauert die Grabesruhe?

für Kindergräber (bis 12 Jahre): 15 Jahre
für Erdbestattungen: 20 Jahre
für Urnenbeisetzungen: 15 Jahre
für Urnengemeinschaftsgrab: unbestimmt, jedoch mindestens 20 Jahre

Kann eine Grabstätte reserviert werden?

Die Platten- und Familiengräber können reserviert werden. Die Reservation ist kostenpflichtig.

Abgaben und Grabkonzessionsgebühren

Gemäss Merkblatt "Todesfall, was nun?"

Räumung der Gräber

Nach Ablauf der Grabesruhe sind die Gräber, nach vorausgegangener öffentlicher Bekanntmachung, von den Angehörigen zu räumen.
Nach Ablauf der Räumungsfrist werden die übriggebliebenen Grabmale und Pflanzen als herrenlos betrachtet und gehen in das Eigentum der Einwohnergemeinde über.

zur Übersicht