Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Toolbar

Wie wähle ich? (Einwohner-, Kantons- & Nationalrat)


  • Sie dürfen nur eine Liste verwenden.
  • Die Listen sind handschriftlich auszufüllen oder zu verändern.
  • Verwenden Sie keine Vereinfachungen wie Gänsefüsschen ("), «dito» und dergleichen.
  • Ihre Liste muss mindestens einen gültigen Kandidatennamen enthalten.
  • Kein Name darf mehr als zweimal aufgeführt werden.
  • Bei allen Kandidatinnen und Kandidaten, die Sie handschriftlich einsetzen, müssen Sie klar angeben, wen Sie meinen.
  • Um Verwechslungen zu vermeiden, schreiben Sie immer den Namen, Vornamen und die entsprechenden Nummern Ihrer Kandidatinnen und Kandidaten.
  • Der Wahlzettel darf nur soviele Namen enthalten, wie Sitze zu vergeben sind. Zusätzliche Namen werden vom Urnenbüro gestrichen.
  • Der Wahlzettel darf keine zusätzlichen oder beleidigenden Bemerkungen sowie eine offensichtliche Kennzeichnung enthalten.

Erläuterungen

  • Es kann eine der Wahllisten mit Bezeichnung oder auch die Blankoliste verwendet werden. Auf das Ergebnis hat dies keinen Einfluss.
  • Bei Proporzwahlen darf kumuliert und sogar panaschiert werden:
Kumulieren: Kumulieren bedeutet, den gleichen Namen auf der gleichen Liste zweimal aufzuschreiben. Das heisst, dass die Kandidatin oder der kumulierte Kandidat somit zwei Stimmen erhält. Man kann dabei auch mehrere Kandidatinnen und Kandidaten kumulieren.
Panaschieren: Panaschieren bedeutet, auf einer Liste einen Namen zu streichen und den Namen einer Kandidatin oder eines Kandidaten einer anderen Liste einzusetzen.
Gleichzeitiges und mehrmaliges Panaschieren und Kumulieren: sind erlaubt. Der Walzettel darf jedoch nur soviele Namen enthalten, wie Sitze zu vergeben sind.