Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Wer stellt sich zur Wahl?


Mitbestimmen und wählen - Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor.

Symbolbilder Wahlen

Mit diesem Wahlkampf-Modul können sich Kandidatinnen und Kandidaten von kommunalen, kantonalen und eidgenössischen Wahlen selber erfassen und sich den Wahlberechtigten mit einem Portrait präsentieren. Die Aufschaltung eines Portraits erfolgt freiwillig - die Liste gibt somit keine Garantie auf Vollständigkeit.

Kandidierende können sich selbständig in diese Liste eintragen. Tipp: Halten Sie ein Porträtbild bereit. Es darf höchstens 1,5 MB gross sein.

Kandidat hinzufügen

 
 

Astrid David Müller

Astrid David Müller
AdresseHaltenrain 1
6048 Horw
Telefon P+76 340 32 76 (Mobile)
E-Mailastrid.david@dg-advokatur.ch
ParteiSVP Horw

Kandidiert für: den Kantonsrat

Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei in Luzern, verheiratet, Mutter eines Sohnes(19jährig) und einer Tochter (14jährig)

In meiner täglichen Arbeit als Rechtsanwältin vertrete ich Menschen vor den verschiedensten Behörden. Als Kantonsrätin will ich mich dafür einsetzen, dass die Behörden bürgerfreundlich, effizient und gesetzmässig handeln.

Eigenverantwortung ist ein wichtiger Grundpfeiler der Gesellschaft. Die Stärke eines Gemeinwesens bemisst sich aber auch am Wohl derjenigen, die besonderen Schutzes bedürfen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Behinderte und Betagte eine möglichst grosse Selbstständigkeit wahren können und ihnen ein würdevolles Leben inmitten unserer Gesellschaft ermöglicht wird.

Grundlage für eine wirtschaftlich starke Entwicklung des Kantons sind gute Rahmenbedingungen für Unternehmen. Diese sollen sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können und nicht laufend durch immer kompliziertere Administrativabläufe belastet werden.

Als Mutter zweier Kinder setze ich mich dafür ein, dass der Kanton Luzern im Bildungswesen stark ist. Die obligatorische Schulzeit soll allen Schülern das notwendige Rüstzeug für eine erfolgreiche Berufstätigkeit vermitteln. Leistungsstarke Schüler müssen gefördert werden. Dem Fachkräftemangel muss durch eine wirtschaftsorientierte Ausbildung begegnet werden.


zur Übersicht