Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Wer stellt sich zur Wahl?


Mitbestimmen und wählen - Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor.

Symbolbilder Wahlen

Mit diesem Wahlkampf-Modul können sich Kandidatinnen und Kandidaten von kommunalen, kantonalen und eidgenössischen Wahlen selber erfassen und sich den Wahlberechtigten mit einem Portrait präsentieren. Die Aufschaltung eines Portraits erfolgt freiwillig - die Liste gibt somit keine Garantie auf Vollständigkeit.

Kandidierende können sich selbständig in diese Liste eintragen. Tipp: Halten Sie ein Porträtbild bereit. Es darf höchstens 1,5 MB gross sein.

Kandidat hinzufügen

 
 

Jürg Biese

Jürg Biese
AdresseNeumattweg 10
6048 Horw
Telefon P+41 41 340 13 85
+41 79 335 61 22 (Mobile)
E-Mailjuerg.biese@icloud.ch
Homepagehttp://www.juerg-biese.ch
ParteiFDP Horw

Kandidiert für: Kantonsrat

Ich bin in Horw aufgewachsen und in verschiedenen Vereinen gross geworden, welche ich heute noch aktiv unterstütze. Auch meine Frau Manuela sowie unsere zwei Töchter Jelina und Svenja sind in Horw engagiert und fühlen sich hier sehr wohl.

Seit 2011 setze ich mich im Einwohnerrat und in Kommissionen, insbesondere in der Bau- und Verkehrskommission (BVK), für die Anliegen der Horwerinnen und Horwer ein. Seit 2017 bin ich Fraktionschef der FDP Horw und Präsident der BVK.

Im Kantonsrat möchte ich mich für folgende Werte stark machen:

  • Respekt und Offenheit gegenüber allen Mitmenschen
  • Soziale und wirtschaftliche Sicherheit
  • Nachhaltigkeit sowie Freiheit und Unabhängigkeit

Dabei setze ich mich insbesondere für folgende Anliegen ein:

  • Eine massvolle, vernünftige Siedlungs- und Mobilitätsentwicklung.
  • Den Ausbau unserer Infrastruktur unter Berücksichtigung eines schonenden Umgangs mit unserer Umwelt.
  • Nachhaltige Projekte wie einen verträglichen Bypass Luzern, die Spange Nord und langfristig auch einen Durchgangsbahnhof in Luzern.
  • Unser fortschrittliches Bildungssystem mit den vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten, welche allen einen Arbeitsplatz ermöglichen und sichern sollen.
  • Einen gegenüber den Schulden vertretbaren, tiefen Steuerfuss.

So erreichen wir Sicherheit und Unabhängigkeit, welche Basis für Wohlstand und Lebensqualität bilden – für alle!

 


zur Übersicht