Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Postulat Nr. 636/2012 von Urs Rölli, FDP, und Mitunterzeichnenden: Zurückschneiden einer Hecke im Knoten Langensand

Geschäftsnummer
636/2012
Geschäftsart
Postulat
Status
Abgeschrieben
Datum
31.08.2012
Verfasser/Beteiligte
Urs Rölli (Verfasser/in)
Beschreibung
Postulat Nr. 636/2012
Zurückschneiden einer Hecke im Knoten Langensand
Rölli Urs, FDP, und Mitunterzeichnende

Eingegangen am 31. August 2012
Überwiesen und gleichzeitig abgeschrieben am 18. Oktober 2012

Mit dem B+A Nr. 1477 "Neugestaltung Knoten Langensand, St. Niklausenstrasse / Mättiwilstrasse / Stutzstrasse" legte der Gemeinderat ein Projekt vor, das im Einwohnerrat sehr umstritten und kontrovers diskutiert wurde. Schlussendlich wurde der B+A Nr. 1477 knapp mit 12:14 Stimmen abgelehnt.

Mehrfach wurde eine Hecke thematisiert und kritisiert, da diese für alle Verkehrsteilnehmer ob Fussgänger, Velofahrer oder Autofahrer mit einer starken Sichteinschränkung ein Gefahrenherd darstellt. Es wurde auch von linker Seite gefordert, dass mit einem sofortigen Zurückschneiden der Hecke auf einen Umbau der Einmündung verzichtet werden kann.

Ich bitte den Gemeinderat folgende Punkte zu prüfen und die nötigen Schritte – sofern möglich – in die Wege zu leiten:
  • Falls die Hecke nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht, den Grundeigentümer aufzufordern diese zurückzuschneiden oder zu entfernen.
  • Falls die Hecke den gesetzlichen Anforderungen entspricht, Möglichkeiten zur sichereren Verkehrssituation im Einvernehmen mit dem Grundeigentümer aufzeigen und umsetzen.
  • Eine Verbesserung der jetzigen Strassenmarkierung müsste gleichzeitig auch geprüft werden.

Für die Entgegennahme und Bearbeitung – im Sinne einer "sicheren" Verkehrssituation – danke ich bestens.

Mitunterzeichnende:
Biese Jürg, FDP
Nussbaum Ueli, FDP
Pieper-Berdux Heidi, FDP
Strässle-Erismann Ruth, FDP
Wirz Marcel, FDP