Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Postulat Nr. 623/2011 von Roger Jenni, FDP: Koordination des Individualverkehrs in Luzern und Agglomeration

Geschäftsnummer
623/2011
Geschäftsart
Postulat
Status
Erledigt
Datum
03.03.2011
Verfasser/Beteiligte
Roger Jenni
Beschreibung
Postulat Nr. 623/2011
Koordination des Individualverkehrs in Luzern und Agglomeration
Jenni Roger, FDP

Eingegangen am 3. März 2011
Behandlung verschoben am 26. Mai 2011 sowie am 16. Juni 2011
Überwiesen und gleichzeitig als erledigt abgeschrieben am 22. September 2011

Horw erfreut sich grundsätzlich einer guten Verkehrsinfrastruktur. Es wurden neue Autobahnzubringer erstellt – wie auch die Erneuerung der Dorfstrasse ist zu loben.

Wenn man jedoch über die Dorfgrenze nach Luzern sieht, ist die Situation nicht mehr so lobenswert. Die Zubringer ins Zentrum Luzern sind regelmässig durch den wirtschaftlichen Individualverkehr überlastet. Zwar bemüht sich Luzern um die Lösung ihrer Probleme, jedoch priorisiert sie unverhältnismässig den ÖV. Kürzlich eingereichte Vorstösse im städtischen sowie im kantonalen Parlament wurden sehr gegensätzlich beantwortet. Daraus ist abzuleiten, dass Stadt und Kanton sehr unterschiedlicher Auffassung sind.

Da Horw – wie andere Agglo-Gemeinden auch – auf einen funktionierenden wirtschaftlich notwendigen Individualverkehr in Luzern angewiesen ist, fordere ich den Gemeinderat auf:
  • Bei der Stadt Luzern und dem Kanton vorstellig zu werden, um eine koordinierte und zukunftsorientierte Verkehrsplanung zwischen den Agglomerationsgemeinden, Stadt und Kanton zu erreichen.