Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Politik

Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Interpellation Nr. 584/2010 von Heidi Pieper-Berdux, FDP: Öffentliche Busverbindung vom Quartier Biregg nach Horw

Geschäftsnummer
584/2010
Geschäftsart
Interpellation
Status
Erledigt
Datum
30.03.2010
Verfasser/Beteiligte
Heidi Pieper
Beschreibung
Interpellation Nr. 584/2010
Öffentliche Busverbindung vom Quartier Biregg nach Horw
Pieper-Berdux Heidi, FDP

Eingegangen am 30. März 2010
Beantwortet am 29. April 2010

Ab dem neuen Schuljahr werden die Schüler vom Biregg-Quartier mit dem Schulbus nach Horw in die Schule geführt, da der Schulbertrieb im Bireggschulhaus eingestellt wird.

Schon öfters war eine direkte Busverbindung vom Quartier Biregg nach Horw ein Thema, wurde aber aus verschiedenen Gründen nie realisiert. Mit der neuen Situation, dass die Schüler mit dem Bus nach Horw geführt werden, stellt sich die Frage von Neuem. Ich bitte den Gemeinderat folgende Fragen zu beantworten:
  1. Hat sich der Gemeinderat in letzter Zeit Gedanken darüber gemacht, wie man das Bireggquartier mit dem öffentlichen Verkehr besser an Horw anbinden kann?
  2. Ist es möglich, dass die Bewohner/-innen vom Biregg-Quartier während der Fahrzeiten des Schulbusses gegen Bezahlung diesen ebenfalls in Anspruch nehmen kann?
  3. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Transport der Quartierbewohner/-innen von der rechtlichen Seite her möglich ist?
  4. Wurde grundsätzlich die Möglichkeit in Betracht gezogen, statt eines Schulbusses einen öffentlichen Kleinbus einzusetzen resp. wurden Offerten eingeholt? Wenn nicht, besteht die Möglichkeit, den Schulbus längerfristig durch einen öffentlichen Kleinbus zu ersetzen?
  5. An drei Wochentagen fährt der Bus vom Heim Kirchfeld ins Dorf und zurück und ist für die Öffentlichkeit für einen adäquaten Fahrpreis zugänglich. Ist es möglich, an diesen drei Tagen den Bus vom Kirchfeld über die Biregg zu führen?
  6. Macht es für den Gemeinderat Sinn, im Zusammenhang mit dem Umnutzungskonzept des Schulhauses Biregg auch ein Erschliessungskonzept einzubeziehen um die Schulanlage Biregg attraktiver zu machen?

Für die Beantwortung der Fragen danke ich bestens.