Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kultur & Freizeit


Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

Nachtheueler Horw

AdresseSteinibachweg
6048 Horw
PostadresseNachtheueler Horw
Stephan Graf
Wegmattstrassse 39
6048 Horw
Telefon0413408888
Telefax0413408788
KontaktStephan Graf
E-Mailoberheueler@nachtheueler.ch
Homepagehttp://www.nachtheueler.ch
Nachtheueler

Beschreibung
Porträt

Als in der Fasnachtshochburg Luzern noch kaum 10 Guggenmusigen den Winter austrieben, entstanden in Horw die bald legendären Nachtheueler. Auf Initiative des Turnvereins Horw wurde am 3. September 1959 unter dem damaligen Präsidenten Oskar Käslin, dem Vizepräsidenten Ruedi Huber, mit Turnern und Musikanten die erste Guggenmusig in Horw gegründet, um die Fasnacht und die Gemeinde zu beleben. Sie benannten sich in der Folge nach dem historischen Horwer Spitznamen "Nachtheueler". Die beiden Initianten Oskar Käslin und Ruedi Huber trafen sogleich die Vorbereitungen und konnten einige alte Blasinstrumente auftreiben. Die ersten Lärminstrumente wurden von den Oberschülern unter der Leitung von Lehrer Anton Amrein gebastelt. Nach der ersten Musikprobe zeigte sich, dass bei den Turnern zuwenig "führende Stimmen" da waren, und so beschloss man, aus der Feldmusik drei bis vier Musikanten zuzuziehen. Schlag 5 Uhr zog am Schmutzigen Donnerstag 1960 die erste Guggenmusig von Horw posaunend und lärmend durch die dunklen Dorfstrassen. Bald folgte ein ansehlicher Harst von Kindern und Jugentlichen, zum Teil verkleidet, dem ungewohnten Treiben. Allen Teilnehmern des ersten Horwer Morgenstreichs wurden auf der alten Hofmattstiege heisser Tee und ein Znünisack verabreicht, die vom Turnverein und der Marroni-Zunft Kastanienbaum, unter der Führung von Robert Sigrist, abgegeben wurden. In den folgenden Jahren spendeten die Bäcker die Mutschli und die Metzgermeister die Würst zum Tee. Nach dem allseits gut aufgenommenen und gelungenen Start war der Beschluss zur Weiterführung sofort gefolgt. Die teilnehmenden Turner und Musikanten waren von der Idee begeistert und fanden so eine weitere Gelegenheit zum kameradschaftlichen Beisammensein.

Fasnachtseröffnung Horw

Die Fasnachtseröffnung der Nachtheueler Horw ist legendär. Seit 1979 gehört sie zum Horwer Fasnachtsprogramm und ist somit auch kaum mehr daraus wegzudenken.
Immer am Samstag vor dem Schmutzigen Donnerstag eröffnet Horw gemeinsam die Fasnacht. Um 19.00 trifft man sich zum Fackelzug der Eglizunft Horw, welcher beim Oberstufenschulhaus endet. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Eglivater und dem "Monschterkonzärt" geht es in der Dreifachturnhalle Horw so richtig los. Mit 2 grossen Buffets, wo man sich auch Verpflegen kann, sind wir dem grossen Ansturm gewachsen. Weiter unterhalten wir euch mit diversen Baren. Es spielen jedes Jahr 7-9 Guggenmusigen für euch und unser DJ heizt dazwischen gehörig ein. Das Fest dauert von 20.00 - 04.00 Uhr.

Nachtheueler-Hüüsli

Das Haus der Nachtheueler am Steinibach in Horw wurde 1981/82 in vielen Fronarbeitsstunden von Nachtheuelern und Freunden erbaut. Es bietet Platz für ca. 40 Personen und hat somit in all den Jahren schon so manche "Chäubi" erlebt. Um den Bau finanzieren zu können wurden Backsteine verkauft. Die Steine wurden beschriftet um dann mit ihnen die Ost-Fassade zu errichten. Somit ist es wohl eine der teuersten Wände Europas.

Lokalität
Haus der Nachtheueler

Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

zur Übersicht