Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kultur & Freizeit

Neues von der Gemeindebibliothek


Aktuelles Dezember 2019

Veranstaltungen

„Hippo sucht den Schnee“

Eine musikalische Geschichte mit TAKI – Tamara’s Kinderspass

Bald ist Weihnachten und das kleine Nilpferd Hippo ist schon ganz aufgeregt. Auf der Suche nach Geschenken begegnet es einem Storch, der von Weihnachten mit viel Schnee erzählt. Hippo lebt in Afrika und hat noch nie in seinem Leben Schneeflocken gesehen. Deshalb begibt sich das neugierige Nilpferd auf eine spannende Reise. Erzählerin: Tamara Wolfensberger

  • Samstag, 21. Dezember 2019, 10.30 Uhr

  • Für Kinder ab 4 Jahren

  • Eintritt frei

 

Buchstart

„Sieben müde kleine Hasen“

Schnell ins Bett? Von wegen! Die Hasenkinder haben noch so viel vor: Es wird getobt und gegessen, es werden Zähne geschrubbt und linkes und rechtes Bein müssen in die Schlafanzughose. Endlich ist alles geschafft, doch wo ist eigentlich das Kuscheltier?

Eine vergnügliche Geschichte für die Kleinsten mit der Leseanimatorin Victoria Barmettler.

Versuchsweise wird diese Veranstaltung an zwei verschiedenen Wochentagen angeboten.

  • Dienstag, 14. Januar 2020, 09.30 und 10.30 Uhr

  • Donnerstag, 16. Januar 2020, 09.30 und 10.30 Uhr

  • Für Kleinkinder von 1 – 3 Jahren

  • Anmeldung: 041 349 14 37 / bibliothek@horw.ch


Spannende, lesenswerte Bücher


Der Buchtipp stammt von Marcel Köpfli, Bibliothekskunde.
Der Zug der Waisen
Baker Kline, Christina: Der Zug der Waisen
Goldmann 2014

Seit Präsident Trump in den USA im Amt ist, werden wir fast täglich mit Nachrichten aus diesem Land überschwemmt. Geben sie uns aber auch ein richtiges Bild dieses Landes und dessen Leute wieder? Vieles ist verzerrt und unverständlich.

Christina Baker Kline hat ein Buch geschrieben, welches tief in die Seele dieses Landes eintaucht und mehr über die Leute und ihre Geschichte verrät als der tägliche Boulevard-Journalismus.

Der Roman erzählt das Schicksal einer irischen Familie, welche aus Verzweiflung im frühen letzten Jahrhundert in den USA eine neue Heimat sucht. Die Hoffnungen sind gross, ebenso die vielen Enttäuschungen und Schicksale. Dank einigen wohlmeinenden Leuten wendet sich schliesslich alles zum Guten.


Weitere Buchempfehlungen finden Sie unter Buchtipps.
Aktuelle Bestseller in der Bibliothek
Ahern Cecilia: Postscript: was ich dir noch sagen möchte
Allende Isabel: Dieser weite Weg
Camenisch Arno: Herr Anselm
Ivanov Petra: Entführung
Meyer Thomas: Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin
Moyes Jojo: Wie ein Leuchten in tiefer Nacht
Riley Lucinda: Die Sonnenschwester
Riley Lucinda: Das Schmetterlingszimmer
Roberts Nora: Strömung des Lebens
Sendker Jan-Philipp: Das Gedächtnis des Herzens
Suter Martin: Allmen und der Koi