Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kultur & Freizeit

Neues von der Gemeindebibliothek


Aktuelles Februar 2019

Veranstaltungen

Samstag, 2. Februar 2019, 10.30 Uhr

Gschichteziit: «De Sonnezwärg und s’blaue Bähnli»

Diese Bilderbuchgeschichte spielt in der Nachbargemeinde Kriens. Sie handelt vom blauen Bähnchen am Sonnenberg, das aus dem Winterschlaf geweckt wird, vom «Bähnli-Ma» und der kleinen Lena, welche die zauberhafte Welt der Naturgeister erlebt.

Die Geschichtenerzählerin und Kindergärtnerin Lisa Müller-Meyer wohnt und arbeitet in St. Niklausen. www.kinderkulturhaus.ch

  • Für Familien mit Kindern von 4 - 7 Jahren
  • Eintritt frei

 

Montag, 11. Februar 2019: 9.30 Uhr und um 10.30 Uhr

Buchstart: «Es schneielet, es beielet»

Mit vielen fröhlichen Versen und Liedern animiert die Buchstart-Animatorin Brigitte Zurkirchen die Kleinkinder und ihre Begleitpersonen zum Mitmachen.

  • Für Kinder von 1 bis 3 Jahren
  • Anmeldung an bibliothek@horw.ch oder 041 349 14 37

 

Mittwoch, 20. März 2019 um 19.30 Uhr, Bibliothek Horw

„Der letzte Schnee“ - Autorenlesung mit Arno Camenisch

Der Bündner Autor und Performer liest aus seinem neuesten Roman «Der letzte Schnee» - ein frisches, witziges und berührendes Buch über das Ende und das Verschwinden. Und mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildersprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor – in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound».

  • Eintritt: Fr. 10.00 (Studierende Fr. 5.00)

  • Reservation: bibliothek.horw oder 041 349 14 37

 

 

 


Spannende, lesenswerte Bücher


Der Buchtipp für den Monat Februar stammt von Cornelia Müller, Bibliothekarin.
Bestzeller
Paul, Wittwer: Bestzeller
Nydegg Verlag 2018

Haben Sie wieder mal Lust auf einen Schweizer Krimi? Paul Wittwer, den wir schon von seinen Krimis „Eiger, Mord und Jungfrau“, „Giftnapf“ und „Widerwasser“ kennen, ist nach längerer Pause zurück mit einem neuen Kriminalfall, in welchem ebenfalls sein medizinischer Hintergrund zum Tragen kommt.

Die Handlung beginnt mit einem Todesfall in der Kanalisation unter der Stadt Bern. Warum waren der Tote und sein Begleiter überhaupt dort, geht es um den Zugang zum Bundeshaus oder zur Nationalbank? Was hat der Arzt Dr. Zaugg damit zu tun, der vor Ort erste Hilfe leistete? Ausserdem werden bei einem Einbruch in ein Tierlabor Nacktmulle gestohlen. Diese rattenähnlichen Tiere werden zu Forschungszwecken für die Entwicklung einer Anti-Aging-Frischzellenkur gebraucht und nun fieberhaft gesucht, weil man befürchtet, dass Gegner und Konkurrenten daran interessiert sind. Ein grosses Geschäft steht auf dem Spiel. Das Team um den Fahnder Christian Limacher hat trotz Hitzesommer alle Hände voll zu tun. Die Spuren führen immer wieder zu Dr. Zaugg. Sein plötzliches Verschwinden macht ihn zusätzlich verdächtig.

Dieser spannende Kriminalroman verknüpft geschickt verschiedene Handlungsstränge und beleuchtet gleichzeitig kritisch die Entwicklungen in der medizinischen Forschung: Schönheit um jeden Preis?


Weitere Buchempfehlungen finden Sie unter Buchtipps.
Aktuelle Bestseller in der Bibliothek
Brown Sandra: Stachel im Herzen
Coelho Paulo: Hippie
Camilleri Andrea: Das Nest der Schlangen
Ferrante Elena: Lästige Liebe
Jonasson Jonas: Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten
Lennox Judith: Das Haus der Malerin
Link Charlotte: Die Suche
Moyes Jojo: Nächte, in denen Sturm aufzieht
Musso Guillaume: Was wäre ich ohne dich?
Nelson Spielman Lori: Heute schon für morgen träumen
Obama Michelle: Becoming - Meine Geschichte
Riley Lucinda: Mondschwester
Sparks Nicolas: Wo wir uns finden
Suter Martin: Allmen und die Erotik
Theurillat Michael: Lenz