Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktuelles

Facebook

Horw und Social Medias


Web 2.0 oder Social Media ermöglichen es, sich untereinander auszutauschen - mediale Monologe werden so zu sozial-medialen Dialogen.

Facebook
Folgen Sie "Gemeinde Horw" auf Facebook. Klicken Sie auf den Button "Gefällt mir" und schon erhalten Sie aktuelle Meldungen aus der Stadtverwaltung via Facebook. Informieren Sie sich und diskutieren Sie mittels Pinnwand, Fotos, Links, Videos und Veranstaltungen.

Das soziale Netzwerk "Facebook" ermöglicht den Austausch von Informationen. Während eine E-Mail oder eine SMS zumeist an einzelne Personen gerichtet ist, sind Mitteilungen auf Facebook in der Regel (Ausnahmen können definiert werden) für den gesamten, eigenen Freundeskreis sichtbar. Gemeinde Horw auf Facebook: www.facebook.com/gemeindehorw.

Google+
Die Gemeinde Horw ist nun auch auf Google+ vertreten: https://plus.google.com/109398358934095679771

Twitter
Die Gemeinde Horw ist auch auf Twitter unter "GemeindeHorw" vertreten, um aktuelle Meldungen noch schneller zu verbreiten. Beim sozialen Netzwerk "Twitter" (engl. to tweet = zwitschern) handelt es sich um eine Art öffentliches Tagebuch, einen Informationskanal im Internet. Nutzerinnen und Nutzer mit einem Account können - so ähnlich wie bei einer SMS - Meldungen mit maximal 140 Zeichen eingeben und anderen Nutzern zugänglich machen. Einen Account kann sich jeder unkompliziert einrichten.

Wenn einem Nutzer die Tweets eines Autors oder einer Autorin gefallen, kann er sie abonnieren. Er ist dann ein "Follower" (engl. to follow = folgen) dieses Autors.
Man kann sich also bei Twitter sein eigenes Informationsprofil zusammenstellen, indem man den entsprechenden Autorinnen und Autoren bzw. Institutionen bei Twitter "folgt". Dann laufen alle Infos in chronologischer Reihenfolge in den eigenen Twitter-Account hinein. Die einzelnen Beiträge lassen sich entweder über die persönliche Twitter-Homepage verfolgen, alternativ gibt es Software sowohl für den PC als auch für´s Handy, um die abonnierten Inhalte zu lesen. Gemeinde Horw auf Twitter: www.twitter.com/gemeindehorw.

RSS-Feed
RSS-Feeds bieten Ihnen die bequeme Möglichkeit, automatisch Newsmeldungen und Veranstaltungshinweise der Internetseiten der Gemeinde Horw zu abonnieren. Sie sind also mit RSS-Feeds stets aktuell über das Geschehen in Horw informiert.

Ein RSS-Feed liefert der Leserin oder dem Leser automatisch neue Einträge. Nachdem der RSS-Feed abonniert wurde, kann man die Nachrichten in einem sogenannten "Feedreader" lesen. In Horw können RSS-Feeds für News und Veranstaltungen abonniert werden. Die meisten aktuellen Browser verfügen bereits über einen RSS-Reader. Der Abonnent des RSS-Feeds kann mit Hilfe seines Feedreaders direkt den angebotenen Links folgen und dort die vollständige Meldung lesen.

Neu veröffentlichte Inhalte werden dann vom Feedreader automatisch in regelmäßigen, vom Empfänger festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Handy oder PDA) des Abonnenten geladen. Sie können folgende RSS-Feeds abonnieren: News Gemeinde, News Schule, News Kirchfeld, News Feuerwehr, Veranstaltungen Gemeinde, Veranstaltungen Schule, Veranstaltungen Kirchfeld, Veranstaltungen Feuerwehr.

YouTube
Die Gemeinde Horw hat einen eigenen Youtube-Video-Kanal. Unter anderem ist das Filmportrait der Gemeinde in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Bei Youtube kann man als Nutzerin oder Nutzer bestimmte Kanäle abonnieren. So ist es möglich, auch den Kanal der Gemeinde Horw zu abonnieren und so sicher zu stellen, dass man über alle neuen Videos der Gemeinde Horw informiert wird. Gemeinde Horw auf Youtube: www.youtube.com/gemeindehorw.

Online-Dienste
Mit einen eigenen Account bei der Gemeinde Horw können Sie einen Newsletter zu verschiedenen Themen sowie einen Erinnerungsdienst abonnieren. Sie werden so über die Neuigkeiten der Gemeinde, kommende Veranstaltungen usw. informiert. Gleichzeitig können Sie sich an die nächste Papiersammlung, Abstimmung oder das Einreichen der Steuererklärung erinnern lassen.

Mit dem eingerichteten Account können Sie vereinfacht weitere Online-Dienste nutzen wie z.B. die Reservation der Tageskarte Gemeinde, die Reservation von Räumlichkeiten oder weitere Online-Dienste beanspruchen.

Der Internetauftritt der Gemeinde ist aber auch für die Identifikation mittels SuisseID eingerichtet.