Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Horw



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktuelles

Drei Kandidierende wollen im 2. Wahlgang in den Gemeinderat

Im 2. Wahlgang der Ersatzwahlen für den Gemeinderat bewerben sich in Horw drei Kandidierende um den noch verbliebenen freien Sitz. Bei der Gemeindekanzlei sind sieben Wahlvorschläge mit insgesamt drei Namen eingegangen.

Am 19. Mai haben in Horw die Ersatzwahlen für den Gemeinderat stattgefunden. Auf Ende September treten die beiden Gemeinderäte Oskar Mathis (L20) und Robert Odermatt (SVP) zurück. Im 1. Wahlgang gewählt wurde Claudia Röösli Schuler (L20) , die beiden Kandidierenden Oliver Imfeld (SVP) und Francesca Schoch (FDP) erreichten das absolute Mehr nicht. Somit wurde ein 2. Wahlgang nötig. Dieser ist auf den 23. Juni angesetzt.

Bei der Gemeindekanzlei sind bis heute Donnerstag, 23. Mai, um 12 Uhr sieben Wahlvorschläge eingereicht worden. Für die restliche Amtszeit der Legislaturperiode 2016 bis 2020 kandidieren:

  • Oliver Imfeld (Wahlvorschläge: SVP, «Konkordanz» und «Gewerbe Horw»)
  • Francesca Schoch (Wahlvorschläge: FDP und «Eine echte und gute Wahl»)
  • Jörg Stalder (Wahlvorschläge: L20 und «überparteiliches Komitee»)

Die Gemeinderatskandidaten Oliver Imfeld (SVP), Francesca Schoch (FDP) und Jörg Stalder (L20)
Die Gemeinderatskandidaten Oliver Imfeld (SVP), Francesca Schoch (FDP) und Jörg Stalder (L20)

Datum der Neuigkeit 23. Mai 2019